Mein Winterpraktikum in Maria Alm am Hochkönig

„Hoch sollen Sie leben“…

…so begrüßte das Vier Sterne Superior Hotel „Die Hochkönigin – mountain Resort“ in Maria Alm im Salzburger Land ihre Gäste. In diesem Hotel war ich insgesamt 5 Wochen im Service tätig. Ich hatte eine 5 Tages Woche und meine Arbeitszeiten waren täglich von 8:00 – 12:00 Uhr und von 18:00 – 22:00 Uhr.

Outdoor infinity pool

 

Das Hotel liegt direkt an den Pisten des Skigebietes Hochkönig, was perfekt für mich war, da ich selber gerne skifahre. Oft habe ich meine Mittagspause auf dem Berg verbracht. Anschließend bin ich in den 2000 qm großen Wellnessbereich gegangen, über welchen das Hotel verfügt und auch von den Mitarbeitern genutzt werden kann.

 

Meine Aufgaben waren unteranderem:

  • Tische auf- und abdecken
  • Bestellungen aufnehmen
  • Essen & Getränke servieren
  • Gläser & Besteck im Back Office reinigen und einsortieren

… und noch vieles mehr.

 

Beim Frühstück konnten sich die Urlauber selbst an dem sehr reichhaltigem Buffet bedienen. Nachdem alle Gäste mit dem Frühstücken fertig waren, deckten wir schon mal für das Dinner ein. Zum Abendessen servierten wir unseren Gästen ein sechs  Gänge Menü,  dabei gab es täglich alles von Salat über Suppe und Hauptspeise bis hin zum Dessert.

Auch für die Mitarbeiter gab es natürlich drei mal am Tag Verpflegung, welche von unserem Sterne Koch zubereitet wurde.

 

Ausblick aus meinem Zimmer

Während meiner Praktikumszeit musste ich mir sehr viel selbst erlernen, da mir leider nicht so viel gezeigt wurde  wie ich mir erhofft hätte, dafür aber konnte ich viele eigene Erfahrungen sammeln. Meiner Meinung nach ist es sehr wichtig, dass man als Touristiker mal in jeden Bereich hinein schnuppern kann, und bin sehr froh, dass ich diese Erfahrung machen durfte. Leider fühlte ich mich während meines Praktikums nicht von all meinen Kollegen so gut aufgenommen und verstanden.

Während meiner Zeit am Hochkönig lebte ich in einem Mitarbeiter Zimmer direkt im Hotel, welches riesengroß   und wunderschön war.