Lekker Sakkie im Marloth Park!

Hallo liebe Freunde!

Mein letztes und mit Abstand schönstes Praktikum durfte ich in Südafrika auf der Maqueda Lodge absolvieren. Neben dem Zusammenleben mit Impalas, Affen, Schlangen, Elefanten und Giraffen – die Löwen und Leoparden nicht vergessen!! – hab ich zwei Monate mit einer Freundin dort gearbeitet. Manchmal begann der Morgen schon ganz früh, so gegen 4 Uhr, wo wir unsere Reisegruppen auf Safari entsendet haben, indem wir ihnen Kaffee und Tee kochten. Danach ging es weiter mit Frühstück und dann Housekeeping. Neben der Reinigung der Zimmer, waren uns Reinigungsarbeiten für öffentliche Wege und Sitzgelegenheiten aufgetragen.

Nicht nur Kost und Logis wurde uns gestellt, sondern auch drei freie Fahrten in den Nationalpark als Übersetzer, eine Tagespanoramatour und am Ende unseres Praktikums flogen wir sogar nach Kapstadt😄

In Südafrika ist alles anders – die Mentalität, der Lebensstil und vieles mehr! Ich jedenfalls habe ich mich schnell an das Klima und die Verschiedenheiten gewöhnen können, weshalb ich hoffe bald wieder in Südafrika zu sein, um noch mehr zu erleben. Denn nicht nur die Tiere sind total spannend, sondern auch die Pflanzenwelt und Kultur😍

Mit unseren Mitarbeitern haben wir tiefe Freundschaften geschlossen und der Abschied viel gar nicht leicht:( Francois, der Besitzer der Lodge, ist wirklich überaus interessiert daran das es einem immer gut geht und kümmert sich sehr gut um alle!

 

Ich hatte mehr als nur eine Lekker Sakkie (=gute Zeit) und werde diese auch nie wieder vergessen💖

 

Eure Emma