Ein gelungener efAb Abschluss!

Dank Erasmus konnte ich mein letztes efAb Praktikum in Frankreich, in Penne-d’Agenais bei der Hochzeitsagentur „and then we got married“ verbringen und kann sagen, dass ich damit einen gelungenen Abschluss von meiner efAb Zeit hatte.

Ich durfte auf zwei großen Hochzeiten mitarbeiten, habe aber auch die Phasen der Organisation und Vorbereitungen miterlebt. Meine Aufgabenbereiche waren somit sehr verschieden. Bei den Hochzeiten hatte ich sehr viel körperliche Arbeit durch den Aufbau der Dekoration und das Aushelfen an der Bar, sowie in der Küche beim Geschirr spülen (- was eben auch zum Job gehört.)

Andererseits habe ich aber auch die Arbeiten im Büro kennengelernt oder die ganze Dekoration und das Material vorbereitet, das für die Hochzeiten gebraucht wurde.

Sarah Thomas, die Leiterin der Agentur, hat mich und Antonia mit der ich das Praktikum gemacht habe, herzlich aufgenommen und sich stets um uns gekümmert. Bereits im Voraus, hat sie eine Unterkunft für uns organisiert. Es war immer inspirierend mit anzusehen wie viel Herzblut sie in ihre Arbeit steckt und wie sie ihr Unternehmen ganz allein aufgebaut hat, ohne dass sie wirklich die Mittel oder ein großes Startkapital dafür hatte.

Wenn ihr daran interessiert seid im Eventmanagement oder im Hochzeitsbusiness zu arbeiten, dann kann ich euch ein Praktikum bei ihr nur wärmstens empfehlen. Selbst für die, die kein französisch sprechen (so wie ich), ist es absolut kein Problem, da man sich nur auf Englisch verständigt.

Das ganze Team hat eine nette und aufgeschlossene Art, sodass ihr euch bestimmt wohlfühlen werdet und sehr viele, interessante Erfahrungen sammeln könnt! Wir hatten sogar noch die Chance viele schöne Orte von Frankreich, wie zum Beispiel Toulouse, Bordeaux, Paris, etc. während unserer efAb-Zeit zu sehen.

                          

 

Wenn ihr irgendwelche Fragen habt, könnt ihr mich gerne jederzeit ansprechen.

Au revoir!

Maria