2 Monate in Malaga

Buenos Dias,

Rafi hier. Für 2 Monate durfte ich mein Letztes Praktikum an der Costa del Sol in Malaga verbringen.  Mit meinen guten Freunden Korbi, Tati und Romy vergingen die 8 Wochen leider viel zu schnell. Für jeden der eine unvergessliche Zeit erleben möchte ist dieses Praktikum die beste Entscheidung. Mit seinen malerischen Sonnenuntergängen und den weißen Bergedörfern war Andalusien bis jetzt eines meiner schönsten Destinationen. Mein Arbeitsplatz war die Tenencia de alcadia in Algarrobo- Costa. Und wie das in Spanien so üblich ist habe ich mich nicht überarbeitet! Unsere supernette deutschsprachige Chefin Karin hat unsere Zeit unvergesslich gemacht. Von Oktoberfest Auftritten bis Stadtführungen haben wir in der Arbeit fast alles erlebt. Da unsere supernetten Kollegen kein Deutsch sprachen haben sich unsere Spanisch Kentnisse entgegen allen Erwartungen verbessert. Auch unsere Betreung Elena hat sich immer gut um uns gekümmert und uns sogar einen Sprachkurs organisiert, ihre Stadtführung in Malaga war informativ und interessant aber das beste dran war die Weinprobe in der Vinzerei Malagas. Die kulinarische Verwöhnung war auch unvergesslich um unsere Kollegin Klara aus dem Tourismusbüro zu zitieren Tapas am Morgen vertreiben Kummer und sorgen. Wir können euch auch von anderen Städten ausser Malaga berichten bei unserem Roadtrip haben wir ganz Andalusien erlebt Städte wie Granada, Ronda, Madrid, Marbella, Tarifa waren an Schönheit kaum zu übertreffen. Spanien war aber nicht unser einziges Land Portugal und Gibraltar konnten wir auf unserer Länderliste abhaken. Zusammenfassend habe ich zusagen das Spanier einer der herzlichsten Menschen sind die ich kenne, die Landschaft in Andalusien ist traumhaft schön, und könnte ich dieses Praktikum wiederholen, ich würde es sofort tun.

Rafi