Auf der Insel des ewigen Frühlings!

Sommer, Sonne, Strand – „Sí quiero“…

…dies hörte ich in meinem letzten Praktikum sehr oft. Wo verbrachte ich wohl mein drittes und somit letztes Praktikum? Na klar, in Spanien und genauer gesagt auf der sonnigen Insel Teneriffa. Für ganze 10 Wochen durfte ich bei der Agentur „My perfect wedding“ für Paare einen wunderschönen und unvergesslichen Tag planen.

Wer sich jetzt denkt, heiraten so viele auf Teneriffa, liegt vollkommen richtig. Während meiner Zeit durfte ich auf bis zu 16 Hochzeiten mit. Von Strandhochzeiten bis hin zu Hochzeiten in einem Hotel auf der Dachterrasse im 16. Stock war alles dabei. Bei den Hochzeiten mussten wir immer die Stühle mit den gewünschten Dekorationen „aufpeppen“ 😉. Außerdem stellte ich dabei mit meinem Team immer zusätzliche Deko auf, um den Ort feierlich und einzigartig zu gestalten. Nach den Hochzeiten war es natürlich immer wieder an der Reihe auch alles abzubauen und so zu verstauen, dass alles wieder an den richtigen Platz kommt und wir es so schnell wie möglich beim nächsten Mal wiederfinden.

Nach der Zeremonie ging es dann bei den meisten Hochzeiten zu den Partylocations, um dort den großen Tag ausklingen zu lassen. Dort dekorierten wir die Tische und vieles mehr. Auch Sitzpläne, um zu wissen wer wo sitzt wurden persönlich von uns gestaltet und vor der Dinner Location aufgestellt. Während dem restlichen Abend hielten wir immer ein Auge auf unseren sogenannten „Weddingplan“, um zu kontrollieren, dass alles so abläuft wie geplant.

Neben den Hochzeiten arbeitete ich natürlich im Office, um dort mit den Kunden den perfekten Tag vorzubereiten. Wir wurden in verschiedene Accounts aufgeteilt und ich war für die englischsprachigen Kunden zuständig, womit ich mein Englisch gut verbessern konnte.😊 Mit den Kunden feilten wir an dem Ablaufplan sowie an diversen Wünschen, welche für die Feierlichkeit gewünscht werden. Auch die ganzen Extras für die Hochzeiten habe ich immer im Office vorbereitet wie zum Beispiel: „rose petal cones“ und personalisierte Fächer basteln und vieles mehr. Im Office gab es natürlich noch weitere Aufgaben wie: Checklisten updaten, Zahlungseingänge kontrollieren, Videos und Fotos checken, …. In dem Zeitraum kam ich sehr viel mit der Firma herum. Falls keine Hochzeiten anstanden, konnte ich die Insel selbst in meiner Freizeit ein wenig erkunden. Dabei habe ich auch sehr viele Ausflüge gemacht.

Hasta Luego, Leonie ❤